Gesund durch den Winter
Gesund durch den Winter Gesund durch den Winter

Gesund durch den Winter

Jetzt in der kalten Jahreszeit bleibt kaum jemand verschont: Schnupfen und Husten plagen uns in den ersten Monaten des neuen Jahres ganz besonders. Oft handelt es sich dabei um eine akute Bronchitis oder Sinusitis.

Erfahren Sie mehr über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.

19. März 2019

Gesund durch den Winter

Jetzt in der kalten Jahreszeit bleibt kaum jemand verschont: Schnupfen und Husten plagen uns in den ersten Monaten des neuen Jahres ganz besonders. Oft handelt es sich dabei um eine akute Bronchitis oder Sinusitis.

Erfahren Sie mehr über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.

19. März 2019

Was ist eigentlich eine Bronchitis und Sinusitis?

Bronchitis ist eine Entzündung der unteren Atemwege, insbesondere der grossen und kleinen Bronchien. Eine akute Bronchitis wird in den meisten Fällen durch Viren verursacht, welche die Bronchialschleimhaut entzünden. Dies führt zur Verengung der Atemwege und vermehrten Bildung von dickflüssigen Schleim. Eines der Hauptsymptome ist der Hustenreiz, dieser hilft überschüssigen Schleim zu beseitigen. Des Weiteren kann es zu Heiserkeit, Schluckbeschwerden und Schnupfen kommen. Bei der Sinusitis handelt es sich um eine Entzündung der Schleimhäute in den Nasennebenhöhlen. Am häufigsten sind dabei die Kieferhöhlen betroffen.

Eine akute Sinusitis geht meist aus einem Schnupfen (Rhinitis) hervor und wird durch Viren und/ oder Bakterien ausgelöst. Die Schleimhäute sind dabei angeschwollen, was den Sekretabfluss aus den Nebenhöhlen stark beeinträchtigt. Kopfschmerzen, Druckschmerz beim Vorbeugen und Abgeschlagenheit sind die Folge.

Bild Sinusitis.png

Was kann man tun?

Ein gesunder Lebensstil mit ausgewogener Ernährung, viel Bewegung und genügend Schlaf ist Grundvoraussetzung, um das Immunsystem positiv zu beeinflussen. Zusätzlich können Senföle aus Kapuzinerkresse und Meerrettich eingesetzt werden. Diese pflanzlichen Inhaltsstoffe werden bereits seit 1958 als Arzneimittel bei akuten unkomplizierten sowie rezidivierenden Infektionen der Atem- und auch Harnwege verwendet.

 

Wissenschaftliche Studien bestätigen antibakterielle, antientzündliche und antivirale Wirkung

Studien zu Kapuzinerkresse und Meerrettich zeigen, dass die enthaltenen Senföle sehr effektiv gegen Krankheitserreger wirken. Sie besitzen ein jeweils anderes Wirkspektrum, das heisst sie wirken auf verschiedene Art und Weise gegen die unterschiedlichsten Keime. Ebenfalls konnten die Forscher ein antientzündliches und antivirales Potential der in Meerrettich und Kapuzinerkresse enthaltenen Senföle feststellen.

Das vielfältige Wirkungsprofil von Kapuzinerkresse und Meerrettich hilft so erfolgreich im Einsatz gegen Bronchitis und Sinusitis. Die kalten und nassen Tage können also kommen.

 

Themen

Filtern Sie die Blogbeiträge nach Themen, indem Sie auf die Tags klicken.

Weitere Informationen

Passende Beiträge