Weltkindertag
Weltkindertag Weltkindertag

Weltkindertag

Der diesjährige Weltkindertag am 20.11.2020 findet gemäss UNICEF unter dem Motto „Kinderrechte schaffen Zukunft“ statt. Wir als Gesellschaft und als Eltern sind dafür verantwortlich, dass Kinder auf dieser Welt eine Zukunft haben. Neben Liebe, Geborgenheit und vielem anderem ist auch die Ernährung von Kindern ein wichtiger Punkt.

20. November 2020

Weltkindertag

Der diesjährige Weltkindertag am 20.11.2020 findet gemäss UNICEF unter dem Motto „Kinderrechte schaffen Zukunft“ statt. Wir als Gesellschaft und als Eltern sind dafür verantwortlich, dass Kinder auf dieser Welt eine Zukunft haben. Neben Liebe, Geborgenheit und vielem anderem ist auch die Ernährung von Kindern ein wichtiger Punkt.

20. November 2020

Kinderrechte

Kinder sind rechtlich gesehen besonders schützenswerte Personen und brauchen in vielerlei Hinsicht die Unterstützung der Erwachsenen. Deshalb haben Kinder auch spezielle Rechte. Unter anderem haben sie das Recht auf Gesundheit und somit Zugang zu ausreichenden vollwertigen Nahrungsmitteln und sauberem Trinkwasser. Dies definiert der Artikel 24 des «Übereinkommens über die Rechte des Kindes», welches am 26. März 1997 in der Schweiz in Kraft getreten ist. Das saubere Trinkwasser in der Schweiz ist glücklicherweise allen zugänglich. Für die vollwertige Nahrung sind in erster Linie die Eltern verantwortlich, denn Kinder können noch nicht für sich selbst sorgen.

Unser Staat muss aufgrund des unterschriebenen Übereinkommens dafür sorgen, dass in allen Teilen der Gesellschaft, insbesondere Eltern und Kinder, Grundkenntnisse über die Gesundheit und Ernährung des Kindes vermittelt werden. Auch bei der Anwendung dieser Grundkenntnisse muss der Staat Unterstützung bieten. Dabei wird er von der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung (SGE) unterstützt.

Die SGE hat zum Ziel, wissenschaftliche Ernährungsinformationen für die Praxis bereitzustellen und die Schweizer Ernährungsempfehlungen zu verbreiten. In Zusammenarbeit mit diversen Akteuren sollen Verhältnisse gefördert werden, die eine ausgewogene Ernährung ermöglichen. In diesem Rahmen gibt sie immer wieder Empfehlungen ab, wie eine ausgewogene Ernährung aussehen sollte.

Das sagt die Schweizerische Gesellschaft für Ernährung (SGE)1

Die SGE hat im Zusammenhang mit der fortwährenden COVID-19-Pandemie zusammengefasst, welche Rolle Mikronährstoffe für ein funktionierendes Immunsystem haben. Was bereits seit längerem bekannt ist, ist der positive Effekt einer Vitamin-D-Supplementierung auf die Prävention von Lungeninfektionen. Die SGE hat deshalb in ihrer aktuellen Untersuchung den Fokus auf andere Mikronährstoffe und Omega-3-Fettsäuren und deren Einfluss auf das Immunsystem gelegt.

Aufgrund der aktuellen Ernährung der Schweizerinnen und Schweizer geht man davon aus, dass rund 40-50% einen Mangel an Vitamin D haben. Auch bei den Omega-3-Fettsäuren besteht ein Mangel in der Schweizer Bevölkerung. Dies vor allem, weil der Konsum von fettreichem Fisch unter der empfohlenen Menge liegt. Da die Essgewohnheiten in der Bevölkerung nicht von heute auf morgen umgestellt werden können und die globale COVID-19-Pandemie akut ist, gibt die SGE eine Empfehlung zur Supplementierung. Dies ersetzt natürlich nicht die ausgewogene Ernährung, aber es soll kurzfristig das Immunsystem stärken und so den Kampf gegen das COVID-19 Virus unterstützen. Im Rahmen dieser Nahrungsergänzungen werden die folgenden täglichen Supplementierungen empfohlen:

  • Vitamin C: 200 mg
  • Vitamin D: 2000 IU (59 µg)
  • Omega-6-Fettsäuren (DHA und EPA): 500 mg
  • Selenium: 50-100 µg
  • Zink: 10 mg

Mit diesen Supplementierungen kann sowohl das Immunsystem der Kinder als auch das der Erwachsenen unterstützt werden. Die ausgewogene Ernährung darf man dabei keinesfalls vernachlässigen, denn sie ist nach wie vor ein grundlegender Faktor für die Gesundheit und das Wohlergehen aller Menschen. Besonders Kinder brauchen eine ausgewogene Ernährung, damit sie wachsen und sich entwickeln können. Indem wir ihnen das Recht auf Gesundheit und Zugang zu vollwertigen Nahrungsmitteln ermöglichen, schaffen wir für sie eine Zukunft.

1White paper on Nutritional status in supporting a well-functioning immune system for optimal health with a recommendation for Switzerland Berger MM, Bischoff-Ferrari HA, Zimmermann M, Herter I, Spieldenner J, Eggersdorfer M

Nachtkerzenöl
Arzneipflanzen-Lexikon

Nachtkerzenöl

Nachtkerzenöl – Positive Wirkung auf die Haut

Details

Themen

Filtern Sie die Blogbeiträge nach Themen, indem Sie auf die Tags klicken.

Passende Beiträge