Selbsttest: Welcher Belastungstyp sind Sie?

 

Welcher Belastungstyp sind Sie? Dieser Selbsttest gibt Ihnen erste Anhaltspunkte. Es kann aber nicht die gründliche Abklärung einer Fachperson in Apotheken/Drogerien oder die Diagnose eines Arztes/einer Ärztin ersetzen.

 



männlich

weiblich



Ich möchte wissen, welcher Belastungstyp ich bin

Ich nehme bereits remotiv®

Ich nehme bereits rebalance®

Ich nehme bereits ein anderes Arzneimittel gegen Verstimmungen oder Über-Belastungen



Apotheke/Drogerie

Google

Facebook

Youtube

Werbung im Internet

Werbung in der Zeitung

Ein Kollege / eine Kollegin hat davon erzählt

andere

Rubrik 1
Ich fühle mich oft müde, matt und angespannt
Schon nach kurzen Tätigkeiten fühle ich mich erschöpft
Ich bin oft antriebslos
Ich habe zu nichts Lust
Ich mag gar nichts mehr essen
Ich leide unter Gewichtsverlust
Ich leide unter Verstopfung
Ich habe oft Schmerzen im Schulter-Arm-Bereich
Ich habe oft Kopfschmerzen
Rubrik 2
Ich kann nicht gut einschlafen
Ich wache in der Nacht häufig auf
Ich kann mich gar nicht richtig konzentrieren
Ich habe weniger Lust auf sexuelle Aktivitäten
Rubrik 3
Ich bin innerlich unruhig und getrieben
Ich finde einfach keine Ruhe
Ich fühle mich oft traurig und nutzlos
Ich fühle mich so wertlos
Ich traue mir nichts mehr zu und bin oft ängstlich
Ich habe keine Interessen mehr
Ich kann mich an nichts mehr so recht freuen
Den Humor meiner Kollegen und Freunde kann ich nicht mehr verstehen
Ich kann über die Witze meiner Kollegen und Freunde nicht mehr lachen
Manchmal habe ich Schuldgefühle
Ich glaube, ich bin an allem selber schuld
Manchmal denke ich, ich möchte nicht mehr leben